Corona

Aktuelle Corona Regeln- Isolation oder Quarantäne?

 Nach zwei Jahren Pandenmie haben wir nun endlich (stand 15.01.2022) einheitliche Isolations- und Quanrantäneregeln:

▪︎ Für Infizierte beträgt die Dauer der Isolation 10 Tage vom Tag des Symptombeginns oder des PCR-Testabstrichs.

▪︎ Für Kontaktperonen beträgt die Dauer der Quarantäne 10 Tage ab dem 1. Tag nach dem Datum des letzten Kontaktes mit einer infizierten Person. Daraufhin hat eine Absonderung zu erfolgen, sonst verlängert sich dementsprechend die Quarantäne.

Vorzeitige Freitestmöglichkeiten
 Eine Freitestung kann generell erfolgen, aufgrund der Laborkapazitäten bieten wir einen PCR zum Freitesten jedoch nur medizinischem Personal, für die es verpflichtend ist, an. Alle anderen wenden sich zum Freitesten mittels Antigentest bitte an ein Testzentrum.

▪︎ Für Infizierte mit negativem PCR-Test oder zertifizierten Schnelltest ab dem 7. Tag, wenn zuvor 48 Stunden Symptomfreiheit bestand
▪︎ Für Kontaktpersonen mit negativem PCR-Test oder zertifizierten Schnelltest ab dem 7. Tag

Schulkinder in Quanrantäne können sich bereits ab dem 5. Tag aus der Quarantäne als Kontaktperson freitesten, wenn sie danach in der Schule regelmäßig getestet werden.

Ohne vorzeitige Freitestmöglichkeiten endet die Isolation oder Quarantäne bei Symptomfreiheit ohne Testung nach 10 Tagen.

Keine Quarantäne
Die Quarantäne entfällt für alle geboosterten Kontaktpersonen (Personen mit einem vollständigen Impfschutz und Auffrischungsimpfung) sowie für frisch Geimpfte und Genesene, wenn die Erkrankung oder die Impfung weniger als drei Monate zurückliegt.

Corona PCR oder Antigen Schnelltest?

In unserer Praxis führen wir Corona-Tests durch. Wir führen die PCR-Testung durch unser Kooperationslabor Bioscientia durch, Antigen Schnelltests werden nur in Ausnahmefällen durchgeführt, bitte wenden Sie sich dafür an ein Testzentrum.

Die medizinischen Labore kommen bezüglich der Coronavirus-PCR-Tests erneut  an die Grenzen ihrer Kapazitäten. Der PCR-Test ist ein technisch sehr aufwändiger, arbeits-, material- und kostenintensiver Test und es kann einige Tagen dauern, bis ein Ergebnis vorliegt. Wir führen keine Freitestung zur frühzeitigen Entlassung aus Isolation oder Quarantäne durch, noch Testungen von Reiserückkehrern, um die vorhandenen Testkapazitäten den symptomatische Patienten vorzuhalten. 

Wie läuft die Testung ab?

Die Abstriche werden ausserhalb unserer Praxis im Hofbereich durchgeführt. Patienten, die zum Abstrich unsere Praxis aussuchen, dürfen nicht die Praxisräume betreten. Nur so können wir den regulären Praxisbetrieb sicherstellen und fortführen!

Melden Sie sich bitte telefonisch unter der 030-802030 in unserer Praxis. Wir entscheiden, ob und welche Indikation vorliegt, einen Abstrich auf SARS-2 durchzuführen. Erhalten Sie einen Termin für den Abstrich, bitte wir Sie pünktlich zu erscheinen, aber auch nicht viel früher, da sonst ein Stau entsteht. Auf dem Hofbereich dürfen sich maximal 4 Personen aufhalten, weitere Presonen müssen auf der Straße warten.

Bringen Sie bitte Ihre Krankenversicherungskarte mit, eventuell können Sie schon die notwendigen Formulare (Downloads) zu hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.

Folgende Liste soll Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Testmöglichkeiten geben:

 1. Sie haben Symptome, die auf eine Corona-Infektion hinweisen?

Alle Patienten mit schweren respiratorischen  Infektsymptomen (Fieber, Atemnot, Bronchitis etc.)  und/ oder plötzlicher Geruchs- bzw. Geschmacksverlust können wir testen.

oder

Patienten mit Infektsymptomen jeder Schwere, die

– einer Risikogruppe angehören

– in Arztpraxis, Krankenhaus oder Pflegeheim arbeiten

– ein sehr hohes Infektionsrisiko haben (z.B. nach Besuch einer Massenveranstaltung)

– ein hohes Risiko haben, die Infektion an viele Andere weitergegeben zu haben

Trifft dies zu? Bitte melden Sie sich für ein PCR Test bei uns in der Praxis an.

2. Sie kommen gerade aus einem ausländischen Risikogebiet zurück

Bitte wenden Sie sich an ein Testzentrum

3. Sie wurden von Ihrer Corona-Warn-App auf ein „erhöhtes Risiko“ hingewiesen

Personen, die von ihrer Corona-Warn-App auf ein „erhöhtes Risiko“ hingewiesen wurden, haben Anspruch auf einen Corona-PCR-Test.

4. Sie sind Kontaktperson zu einer positiv gestesteten Person und wollen sich testen lassen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Quarantäneregeln:
 

Hier finden Sie Informationen für Kontaktperson und Infizierte vom Gesundheitsamt Steglitz-Zehlendorf.

5. Sie haben einen persönlichen Grund, sich testen zu lassen

Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf. Es gibt diverse Gründe für einen Test, am Ende unterliegt es unseren Ärzten dies zu entscheiden. “Wunsch-PCR-Testungen” können wir aufgrund der Laborengpässe leider nur noch in begründeten Ausnahmefällen durchführen. Als Alternative bieten wie Ihnen den Antigen Schnelltest an.

6 Was tun, wenn ich postitiv getestet wurde?

Hier finden Sie Informationen für Kontaktperson und Infizierte vom Gesundheitsamt Steglitz-Zehlendorf.


Ihre HNO Praxis am Mexikoplatz

030-8023030